Was ist die WaKiB gUG?

Wir möchten eine bewusste Generation von Menschen reifen lassen, welche sich selbst als Persönlichkeit in der Umwelt wahrnehmen und reflektierend diese Welt betrachten. Das Wissen als wichtiges Standbein beherbergt hierbei die Herausforderung sich aktiv mit der Umwelt auseinanderzusetzen.

Fern ab von Konsum und Materialisierung finden wir den Schlüssel zur Phantasie. Es erscheinen uns der Wald und dessen Materialien als ein riesiger Erkundungs-Ort in dem besinnlich und ohne Fremdgegenstände gespielt werden kann. Denn alleinig ausgestattet mit zwei Tüchern und fünf Messern gehen wir auf erste Tuchfühlungen und schnitzen aus Naturmaterialien gesehene Tiere und Pflanzen. Die Verbundenheit mit dem Baum und dem Tier die ein Kind mit in die Wiege gelegt bekommt möchten wir aufrechterhalten. Ist doch die Ameise für ein Kind etwas ebenso Großes wie ein Fuchs – erhält die gleiche Wertigkeit und wird somit Gleichwertig.

So können wir von dieser Verbundenheit lernen, sollten sie aufrechterhalten und unterstützen. Die Essensversorgung ist bedacht bio- vegetarische Vollwertkost und stellt einen unserer Schwerpunkte, die gesunde und umweltbewusste Ernährung, dar. Klimatischer Veränderung, Waldsterben und das Ungleichgewicht ist wahrnehmbar und von ebensolchen bedachten und sensibilisierten Waldkindergartenkindern vernommen. Wir als pädagogische Fachkräfte geleiten diese jungen Menschen in eine bewusste und naturnahe Wirklichkeit um sie nebenbei und ohne großes Zutun zu resilienten Persönlichkeiten reifen zu lassen.

Neben den Säulen unseres Konzeptes existiert dieses als Fundamentales Ziel:
Die Sensibilisierung der Kinder zu umweltfreundlichen Umgang mit der Natur ist unser primäres Ziel. Wir sind an der Heranreifung einer jungen umweltbewussten Generation sehr interessiert. Bilden wir heute die Kinder in Richtung umweltbezogener Lebensweise aus, zeigen wir die Nachhaltigkeit unseres Tun auf und geben dieser Generation das Handwerk zu einem wechselseitigen Miteinander in und mit der Natur, gehen wir einen richtigen Schritt in Richtung Klimaschutz.